Sonntag, 27. Juli 2014

Danke für 66.666 Besuche!

Es ist immer wieder schön zu sehen, dass sich doch einige Leute auf meine Seite verirren und manche sogar wiederkommen, weil es ihnen hier gefällt. Das freut mich riesig und gibt mir den Antrieb, weiterzumachen. :-)

Ihr wisst mittlerweile, dass ich Schnapszahlen liebe, so auch diese...



Leider habe ich die 55.555 nicht gefeiert - aber das wird nun eben nachgeholt. Und das heißt wie immer, es gibt für euch etwas zu gewinnen. :-)

Diesmal möchte ich euch bisschen Glück schenken...



Na, was sagt ihr zu diesem kleinen Glücks-Paket? Nunu Kallers Buch ist eines der Bücher, die mich in den letzten Monaten zum Nachdenken gebracht haben. Um was es genau geht, könnt ihr in meiner Beschreibung von "Ich kauf nix" lesen. Leider klappt es mit der dort erwähnten Zielsetzung noch nicht so toll, ich muss noch daran arbeiten. Aber: Ich bin auf dem Weg. Mittlerweile versuche ich, weitere Wege zu finden, um besser zu leben und weniger Müll zu produzieren. Darum möchte ich meine Inspiration an euch weitergeben und hoffe, dass die Denkanstöße dahinter auch euer Interesse wecken. 

Ihr möchtet nun sicher wissen, wie ihr gewinnen könnt. Ganz einfach: Einen netten Kommentar schreiben, warum ihr das Buch unbedingt haben möchtet. 

Mehr Freude würdet ihr mir aber machen, wenn ihr mir ein bisschen weiterhelft (kein Muss, wäre aber schön): Ich bin mir sicher, dass sich jeder schon so seine Gedanken um unsere Zukunft gemacht hat. Ich möchte eure ganz persönlichen Tipps und Ideen, wie ihr versucht, Müll zu vermeiden, ökologischer und fairer zu leben. Was ich meine? Hier ein paar Beispiele: Nehmt ihr zum Einkaufen eine Stofftasche mit um Plastiktüten zu vermeiden? Was macht ihr mit Dingen, die ihr persönlich nicht mehr braucht/wollt, die aber noch in sehr gutem Zustand sind? Verzichtet ihr auf Einwegflaschen? Interessiert euch das Thema überhaupt? ... 

Warum mich das interessiert? Ich denke über einen Blog zu genau diesem Thema nach, denn es liegt mir am Herzen. Ich weiß, es gibt auch dazu schon unzählige Blogs. Aber ich möchte für mich und alle, die es interessiert, einfache Ideen sammeln, wie man im ganz alltäglichen Leben etwas tun kann. Ohne riesigen Aufwand und ohne Radikalismus, eine Seite zum Wohlfühlen mit brauchbaren Ideen und kleinen Erfolgserlebnissen. Vielleicht finden sich sogar Mitstreiter, mit denen ich gemeinsam ein solches Projekt starten könnte? Wichtig: Alles kann, nichts muss - wenn ihr jetzt einen Kommentar schreit, heißt das nicht, dass ihr dabei sein wollt. Ich möchte einfach nur ein bisschen sondieren, ob so eine Idee überhaupt auf ein wenig Gegenliebe stößt und euer Interesse weckt. Wenn nicht, ist das auch nicht tragisch. 

Ich freue mich über viele Kommentare und bin gespannt auf eure Antworten! 

Liebe Grüße
Deborah




Hier das lästige Übel...die Regeln:

1. Teilnehmen kann jeder innerhalb Europas.

2. Wenn ihr unter 18 Jahren alt seid, sollte eine Einverständniserklärung eurer Eltern vorliegen.

3.  E-Mails mit Adressen brauche ich erstmal nicht. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich Sonntag, 03.08.2014. Wenn ihr eure E-Mail-Adresse angebt, werde ich euch natürlich benachrichtigen - wenn nicht, solltet ihr unbedingt ab Montag, 04.08.2014 oder den Tagen danach auf meinem Blog vorbeischauen und mir eine E-Mail an dieMaus71@gmx.net schicken. Wenn der Gewinner sich eine Woche später nicht gemeldet hat, werde ich den Gewinn neu vergeben. Adressen werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nur für den Versand des Gewinns verwendet.


4. Der Versand erfolgt unversichert als Brief. Für einen Verlust hafte ich nicht, ein Ersatz ist leider auch nicht möglich.

5. Es ist nicht notwendig, dass ihr Leser meines Blogs seid! Ich freue mich auch über gelegentliche Besucher. 


6. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. 

Samstag, 26. Juli 2014

Es war mal wieder soweit...

... eine wunderschöne Schnapszahl war mein: 66.666 Seitenzugriffe. Und die habe ich euch zu verdanken! Deshalb gibt es morgen wieder eine kleine Überraschung. 



Warum erst morgen? Heute habe ich ein Date mit Johnny - ich bin schon ganz aufgeregt... *freu* Ich war schon so lange nicht mehr in einem Musical. Und dann ausgerechnet dieses hier:


Auf nach Köln zum Musical Dom! 

Euch allen einen schönen Samstag - man liest sich morgen. 

Liebe Grüße
Deborah

Sonntag, 20. Juli 2014

Lucinde Hutzenlaub - Hallo Japan

Familie Hutzenlaub wandert aus.

Ein Buch, auf das ich schon länger gewartet habe - nämlich seitdem ich es im Verlagsprogramm von Eden Books das erste Mal gesehen habe...




Zum Inhalt:

Familie Hutzenlaub zieht für drei Jahre nach Tokio. Ein Jobangebot macht es möglich, dass die sechsköpfige Familie für längere Zeit ein komplett anderes Leben in Asien kennenlernt. Lucinde Hutzenlaub erzählt Episoden aus dieser Zeit, viele lustige Anekdoten über Fettnäpfchen und -näpfe, aber auch Erfolge. Doch auch das große Erdbeben 2011 hat die Familie als Augenzeugen miterlebt.

Meine Bewertung:

Wie gesagt, ich hatte mich schon riesig auf das Buch gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht. Man kann es sich ja schon lebhaft vorstellen (insbesondere, wenn man Japan schon einmal besucht hat), dass ein solcher Umzug nicht ohne ist. Die Sprache ist sicher nicht leicht zu lernen und das mit den Regeln in Japan ist ja auch nicht immer ganz einfach. Und wenn schon der Einkauf im Supermarkt für eine Großfamilie eine riesen Herausforderung ist, wie ist das dann erst mit Behörden?

Lucinde Hutzenlaub, ihr Mann und ihre Kinder meistern das alles so charmant und gewöhnen sich dabei nicht nur an die andere Kultur sondern finden auch Freunde und verlieben sich in die neue Heimat. Mutig tasten sie sich an alles Neue ran, unter anderem natürlich das ungewohnte Essen. Der eine oder andere Versuch endet mit einem grünen Gesicht aber im Großen und Ganzen gewöhnen sie sich auch daran recht schnell. 


Alles in allem hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen des Buches, denn Lucinde Hutzenlaub schildert auch wirklich köstlich die kleinen und größeren Missgeschicke. Ein Schauder lief mir allerdings über den Rücken, als sie von den Ereignissen am 11. März 2011 berichtet, dem Tag des großen Erdbebens, dem darauf folgenden Tsunami und die Katastrophe in Fukushima. Die Angst, wie es den Kindern und dem Mann ergangen ist, kann man wohl kaum Nachempfinden, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Doch das Aufatmen, als ihre Familie wieder komplett ist und quasi einen der letzten kurzfristigen Flüge in die Heimat nehmen kann, ist nachvollziehbar. Ich selbst habe erstmal tief durchgeatmet, als sie endlich in dem Flugzeug saßen, denn die Erlebnisse klingen nach einer richtigen Flucht.


Umso mehr bewundere ich die Entscheidung der Familie, nach einigen Monaten zurückzukehren. Obwohl vieles noch schwieriger geworden ist und die Zerstörung der Städte und Orte große Ausmaße hatte. Einkaufen wird nun noch zu einer größeren Herausforderung, denn Lucinde Hutzenlaub fragt sich zurecht, welche Nahrung sicher ist. Es erscheint wie Hohn, wenn man liest, Gemüse aus Fukushima könne bedenkenlos verzehrt werden - es war ja von außerhalb des Sperrgebietes. Ich kann mich erinnern, dass nach Tschernobyl über Jahre vor bestimmten Lebensmitteln gewarnt wurde - und das nicht nur im Umkreis von 20-30 km.


Wer sich für Japan interessiert und vielleicht sogar über einen längeren Aufenthalt dort nachdenkt, dem sei "Hallo Japan" ans Herz gelegt. Ich lese gerne solche Geschichten über Erfahrungen im Ausland. Es zeigt doch immer wieder, dass es zwar Mühe kostet, aber letztendlich fast überall eine neue Heimat gefunden werden kann - wenn man sich denn wohlfühlt. Außerdem bin ich neugierig auf andere Länder und Sitten. 


Von mir gibt es auch für dieses Buch einen Daumen nach oben und eine Leseempfehlung. Es muss nicht immer ein Roman sein - das Leben schreibt manchmal eben doch die schönsten, lustigsten, traurigsten, spannendsten... Geschichten. Ich danke Lucinde Hutzenlaub und ihrer Familie dafür, dass sie uns daran teilhaben ließen! Genauere Infos zum Buch gibt es direkt bei Eden Books.


Ich bedanke mich herzlich bei Eden Books für das Rezensionsexemplar!


Nun euch allen noch einen schönen, gewitterfreien Restsonntag!

Deborah

Japan, Mai 2007, copyright D.H.


Ps: Bei der ARD gibt es auch einen Fernsehbericht (bis 13.12.2014 online).

Manga - Konami Kanata - Kleine Katze Chi

Comics, Mangas und Graphic Novels haben es mir angetan - auch wenn ich relativ wenige lese. Einfach, weil ich noch zu viele andere Bücher habe. Aber diesem hier konnte ich nicht widerstehen: Die "Kleine Katze Chi" ist einfach zu süß, findet ihr nicht?




Zum Inhalt:

Eine kleine Katze verläuft sich während eines Spaziergangs mit ihren Geschwistern und ihrer Mama. Sie sucht ihre Familie, findet sie aber nicht mehr. Das Kätzchen wird von einem Hund gejagt, fast überfahren und ständig auf der Flucht. Irgendwann legt sie sich traurig auf eine Wiese. Ein Zufall, dass der kleine Yohei, der dreijährige Sohn der Familie Yamada, direkt bei ihr hinfällt und sie dadurch entdeckt. Die Familie kümmert sich um das Kätzchen und versucht, ein neues Zuhause für sie zu finden, da sie selbst keine Katze halten dürfen und befürchten, ihre Wohnung zu verlieren. Also gilt es, die Katze zu verstecken. Leichter gesagt als getan, den Chi - so wird sie von den Yamadas genannt, ist wie alle kleinen Katzen neugierig und ungestüm. (copyright Cover und Bilder aus dem Buch Carlsen Comics)

Meine Bewertung:

Süß wie bunte Zuckerwatte, aber ohne jegliche Kariesgefahr! Es ist so schön, dass die Zeichnungen durchgehend farbig sind. Sie sind liebevoll gestaltet und erzählen so das ganz alltägliche Leben der kleinen Katze Chi mit der Familie Yamada. Geschichten, wie sie bestimmt viele Katzenbesitzer nacherzählen können. Sei es die Erkundung des neuen Heimes, das Gewöhnen an die Katzentoilette oder einfach das Thema Schlafplatz.  

Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie eine solche Geschichte aussehen kann, seht ihr hier ein Beispielfoto:
Die kleine Katze Chi erkundet die Nachbarschaft
Chi ist manchmal traurig und vermisst ihre Katzenfamilie. Aber dann wird sie von ihrer Menschenfamilie wieder aufgemuntert und bekommt etwas leckeres zu Essen oder etwas Schönes zum Spielen. Wobei wie so oft die Verpackung interessanter ist als der Inhalt. Chi liebt Taschen und Tüten, Bälle sind auch spannend und natürlich alles, woran man seine Krallen wetzen kann. Weniger lustig findet sie den Besuch beim Tierarzt, das verzeiht sie dem Familienoberhaupt zunächst nicht. Es bedarf einiges an Überredungskunst...

Chis erster Tierarztbesuch
Eine Szene hat mich sogar an meine eigene Kindheit und meine Erlebnisse mit meinem kleinen schwarzen Kater erinnert: Chi kommt ins Bad, als Yohei und sein Papa mit viel Spielzeug in der Badewanne sitzen. Chi versucht vorsichtig, sich vom Rand das Spielzeug zu angeln. Es kommt, wie es kommen muss und Chi platscht in die Badewanne und gerät natürlich in Panik. Im wahren Leben war das kein Spaß: Ich sah hinterher aus, als hätte ich eine Nahkampfübung mit meinem Kater gemacht, denn ich war total verkratzt und der Kater kurz vor Herzkasper... Also Vorsicht mit kleinen Katzen/Katern am Badewannenrand. Ist unter Umständen für alle Beteiligten mehr als unangenehm...

Ja, Wasser ist nass...brrr
Die Geschichten um die "Kleine Katze Chi" sind einfach bezaubernd und schnell zu lesen - das ist dann auch schon der einzige Nachteil. Beide Bände hatte ich nach nicht mal einer Stunde durch. Ich werde sie irgendwann aber noch einmal in Ruhe anschauen. Die Details machen die Geschichte aus.
Eine ganz klare Leseempfehlung gibt es für alle Katzenfreunde, die sich auch gleichzeitig für Mangas interessieren. Ansonsten sind die Geschichte natürlich auch für Kinder gut geeignet. Jugendliche (zumindest Jungs) werden sie vermutlich zu langweilig finden. Wie man an den Farben schon sieht, sind es richtige Mädchen-Bücher. Infos zu der Serie, Leseproben und Bestellmöglichkeiten findet ihr direkt bei Carlsen.  

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und bedanke mich herzlich bei Carlsen!

Euch allen einen schönen Sonntag!

Deborah

Montag, 14. Juli 2014

Die Party ist vorbei und hier kommen die Gewinner!

Eine Woche lang habe ich mit euch gefeiert. Und nun stehen sie fest, die Gewinner der 7 Bücher. Die Geburtstagsparty neigt sich also dem Ende zu. Nun heißt es aufräumen und weitermachen. :-)



Eigentlich hatte ich mir ein bisschen mehr Teilnehmer erhofft, aber dafür war das Timing wohl denkbar schlecht - oder aber ich mache prinzipiell etwas falsch? Schaaade... Vielleicht beim nächsten Mal? Ich geb die Hoffnung ja nicht so schnell auf.

Nun möchte ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen...



Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner meiner Verlosungen!


 Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin: Lese Linchen


Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues: Yvonne



Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg: my-reading-world (Nur 1 Teilnehmer, daher keine Auslosung notwendig.)

Tag 4: Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise: Buch Bria



Tag 5: Carly Phillips - Küss mich später: ClauDia



Tag 6: Tessa Hennig - Lisa geht zum Teufel: Birgit Schramm



Tag 7: Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki - Schlag zu und fühl dich wohl: my-reading-world  (Nur 1 Teilnehmer, daher keine Auslosung notwendig.)


Ich werde voraussichtlich heute Abend auch jeden noch anschreiben wegen der Adresse. Ihr könnt mir aber auch gerne schon vorab eure Anschrift per E-Mail an dieMaus71@gmx.net zusenden!

Liebe Grüße und viel Spaß noch beim Feiern!!!

Deborah

---------------------------------------------

15.07.2014

Update: Mails sind raus und zwei Gewinnerinnen haben sich schon gemeldet. :-)

Sonntag, 13. Juli 2014

Kleine Erinnerung...

Noch knapp 2 Stunden! Bei jedem Buch noch super Gewinnchancen - bei zweien gibt es sogar erst eine Teilnehmerin! Warum??? Mag denn keiner sonst das nagelneue Buch von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki? Ist eine so schöne Sommerlektüre...



Jetzt nochmal in die Tasten hauen - unten findet ihr die Links zu allen Posts und die bisherige Teilnehmerzahl!


Hier noch einmal kurz die Regeln:

1. Teilnehmen kann jeder innerhalb Europas.

2. Wenn ihr unter 18 Jahren alt seid, sollte eine Einverständniserklärung eurer Eltern vorliegen.

3.  E-Mails mit Adressen brauche ich erstmal nicht. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich Sonntag, 13. Juli 2014 - für alle Bücher. Wenn ihr eure E-Mail-Adresse angebt, werde ich euch natürlich benachrichtigen - wenn nicht, solltet ihr unbedingt ab Montag, 14.07.2014 oder den Tagen danach auf meinem Blog vorbeischauen und mir eine E-Mail an dieMaus71@gmx.net schicken. Wenn der Gewinner sich eine Woche später nicht gemeldet hat, werde ich den Gewinn neu vergeben. Adressen werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nur für den Versand des Gewinns verwendet.


4. Wenn ihr für mehrere Bücher teilnehmen wollt: Kein Problem, aber bitte einzeln unter jedem Post. Ansonsten gilt der Kommentar nur für das Buch, unter dem der Kommentar veröffentlicht wurde.

5. Der Versand erfolgt unversichert als Brief. Für einen Verlust hafte ich nicht, ein Ersatz ist leider auch nicht möglich.

6. Es ist nicht notwendig, dass ihr Leser meines Blogs seid! Ich freue mich auch über gelegentliche Besucher. 


7. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. 


Für ein bisschen Werbung (Banner darf gerne mitgenommen werden) wäre ich dankbar, ist aber natürlich kein Muss.

Liebe Grüße
Deborah


Hier die Links zu den einzelnen Verlosungen:

Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin (5 Teilnehmer)
Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues (7 Teilnehmer)

Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg! (1 Teilnehmer!!!)
Tag 4: Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise (8 Teilnehmer)

Tag 5: Carly Phillips - Küss mich später (3 Teilnehmer)
Tag 6: Tessa Hennig - Lisa geht zum Teufel (3 Teilnehmer)
Tag 7: Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki - Schlag zu und fühl dich wohl (1 Teilnehmer!!!)

Samstag, 12. Juli 2014

Geburtstagsparty Tag 7 - Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki...

... das tolle Geschenk der Autorinnen für euch: Eine nagelneue, signierte Ausgabe ihres Buches "Schlag zu und fühl dich wohl", sehr süß verpackt und mit Lesezeichen. Na, ist das was für Tag 7? :-) Ich finde schon!


Und das ist euer möglicher Gewinn...


Mehr über das sommerleichte, spritzige Buch über die Freundinnen Charlotte und Simona erfahrt ihr in meiner kurzen Bewertung. Über die gelungene Vorstellung des Buches könnt ihr hier weiter lesen. Lust, das Buch zu lesen? Dann nochmal rann an die Tasten und netten Kommentar schreiben, bis morgen Abend 23.59 Uhr habt ihr noch Zeit. 

Noch einmal ein dickes Dankeschön an Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki!

Teilnahmebedingungen gibt es hier.

Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin
Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues
Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg!

Tag 4: Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise
Tag 5: Carly Phillips - Küss mich später

Tag 6: Tessa Hennig - Lisa geht zum Teufel


Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki - Schlag zu und fühl dich wohl

Nach den ganzen Gewinnspiel-Posts wird es zwischendurch auch mal wieder Zeit für etwas anderes: eine kleine Buchvorstellung...




Zum Inhalt:

Charlotte und Simona sind langjährige Freundinnen, die gemeinsam ihre Kinder aufwachsen sahen und mit ihren Ehemännern durch dick und dünn gehen. Freundinnen, die sich aufeinander verlassen können - was man von den geliebten Männern nicht immer behaupten kann. Natürlich machen sich beide auch Gedanken über ihre mittlerweile erwachsenen Kinder - insbesondere über Clea, Charlottes Tochter, die als Studentin noch zu Hause wohnt. Clea ist frisch verliebt in Christian. Dass dieser großspurig Geschichten von seinem Reichtum erzählt und die liebe Clea des Öfteren versetzt wegen angeblicher Diensteinsätze, bringt die beiden Mütter auf den Plan. Irgend etwas stimmt mit Cleas Schatz nicht. Also mutieren die beiden zu Hobby-Detektivinnen, sehr zum Leidwesen ihrer Familien. Doch auch bei Clea schleichen sich Zweifel ein und sie bittet ihren langjährigen Freund Oliver, Simonas jüngsten Sohn, Christian mal ein wenig zu durchleuchten...  

Meine Bewertung:

Nach der tollen Vorstellung des Buches in der Mayerschen in Troisdorf, wollte ich "Schlag zu und fühl dich wohl" natürlich auch direkt lesen. Ich musste doch wissen, was es mit diesem ominösen Christian auf sich hat - wirkt er doch von Anfang an nicht wirklich glaubhaft. Außerdem fand ich Charlotte und Simona auf Anhieb sehr sympathisch, zumal ich sie mir so gut vorstellen konnte: Sylvia Filz als Charlotte und Sigrid Konopatzki als Simona. 

Sigrid Konopatzki und Sylvia Filz
Ich hatte viel Spaß mit dem Buch: Wieder einmal eine tolle Familien-, Freundschafts- und Liebesgeschichte, diesmal gemixt mit ein bisschen Krimi. Die alltäglichen Erleb- und Ärgernisse der Freundinnen sind sehr amüsant und lebensnah beschrieben. Im Fall der Geschichte mit dem Oleander kann man sogar von lebensecht sprechen, quasi aus dem Leben gegriffen. Und ich vermute, das trifft auch auf weitere Episoden des Buches zu. Auf jeden Fall gibt es viel zu lachen. Das macht es für mich zum optimalen Wochenend-, Ferien- oder Urlaubs-Lesestoff. 

Bei dem neuen Buch der sympathischen Autorinnen ist der Name Programm: Wenn ihr leichte, unterhaltsame Lektüre mit einem Schuss Spannung sucht, schlagt zu und fühlt euch wohl! Mehr will ich eigentlich gar nicht von dem Buch verraten, lest es doch einfach selbst. :-)

Wen ich jetzt ein bisschen neugierig machen konnte, kann sich vielleicht freuen: Ab heute Abend gibt es eine nagelneue, verpackte und signierte Ausgabe von "Schlag zu und fühl dich wohl" zu gewinnen! Ich bedanke mich herzlich bei Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki für dieses tolle Geschenk für meine Leser! 


Ein schönes Wochenende!
Deborah

Ps: Und nicht vergessen: Später noch einmal vorbei schauen! Übrigens: Auch bei den anderen Gewinnspielen habt ihr noch richtig gute Chancen. Einfach Kommentar schreiben und dabei sein. 




Freitag, 11. Juli 2014

Geburtstagsparty Tag 6 - Tessa Hennig - Lisa geht zum Teufel

Heute mit einem super tollen, sehr lustigen Buch...



Tessa Hennigs "Lisa geht zum Teufel" bringt einen so richtig in Urlaubslaune. Es ist sehr lustig und romantisch - der Kampf um das Haus macht wirklich Spaß! Das Buch ist in sehr gutem Zustand, fast wie neu. 




Und so nehmt ihr auch heute teil: Einfach einen schönen, lustigen, netten, kritischen... Kommentar hier darunter schreiben und schon seid ihr dabei. Gewertet werden alle Beiträge, die bis Sonntag, 13. Juli 2014, 23.59 Uhr eingehen. Ich freue mich auf rege Teilnahme und gaaaaanz viiiiiele Kommentare!

Viele Grüße
Deborah


Ps: Mag denn wirklich niemand das Christopher Moore Buch lesen??? 

Teilnahmebedingungen gibt es hier.
Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin
Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg!

Tag 4: Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise
Tag 5: Carly Phillips - Küss mich später

Donnerstag, 10. Juli 2014

Geburtstagsparty Tag 5 - Carly Phillips - Küss mich später

Heute gibt es ein richtig typisches Chicklit-Buch. :-)



Mir fällt gerade auf, dass ich zu diesem Buch gar keine Bewertung geschrieben habe. Aber ich kann euch ganz kurz sagen: Ich fand es sehr schön. Lustig, romantisch, sexy - "Küss mich später" ist ein echtes Carly Phillips Buch eben. Es ist gelesen aber in gutem bis sehr guten Zustand. Optimale Ferien-und Urlaubslektüre! 



Und so nehmt ihr auch heute teil: Einfach einen schönen, lustigen, netten, kritischen... Kommentar hier darunter schreiben und schon seid ihr dabei. Gewertet werden alle Beiträge, die bis Sonntag, 13. Juli 2014, 23.59 Uhr eingehen. Ich freue mich auf rege Teilnahme und gaaaaanz viiiiiele Kommentare!

Viele Grüße
Deborah


Ps: Mag denn wirklich niemand das Christopher Moore Buch lesen??? 

Teilnahmebedingungen gibt es hier.
Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin
Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg!
Tag 4: Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise

Mittwoch, 9. Juli 2014

Geburtstagsparty Tag 4 - Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise

Gestern ein dickes Ding, heute etwas Kleines, Feines... Es geht weiter!


"Denn das Glück ist eine Reise" von Caroline Vermalle habe ich noch nicht gelesen. In weiser Voraussicht habe ich das Buch aber direkt zweimal gekauft, denn ein anderes, das ich von der Autorin gelesen habe, hat mir sehr gut gefallen: "Als das Leben überraschend zu Besuch kam". Es handelt sich zwar um ein Mängelexemplar, aber es ist dennoch in sehr gutem, ungelesenen Zustand.



Und so nehmt ihr auch heute teil: Einfach einen schönen, lustigen, netten, kritischen... Kommentar hier darunter schreiben und schon seid ihr dabei. Gewertet werden alle Beiträge, die bis Sonntag, 13. Juli 2014, 23.59 Uhr eingehen. Ich freue mich auf rege Teilnahme und gaaaaanz viiiiiele Kommentare!

Viele Grüße
Deborah


Ps: Gewinnchancen ohne Ende bei der "riesigen" Beteiligung bisher. 

Teilnahmebedingungen gibt es hier
Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin
Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg!
Tag 5: Carly Phillips - Küss mich später

Dienstag, 8. Juli 2014

Geburtstagsparty Tag 3 - Christopher Moore Doppelband

Ab heute habt ihr die Chance, ein ganz dickes Ding zu gewinnen: Einen Doppelband mit Christopher Moore Romanen.

Hier habe ich für euch ein Buch, das ich selbst noch nicht gelesen habe: Christopher Moore "Der Lustmolch" + "Flossen weg!" in einem Band. Es handelt sich um ein ungelesenes Mängelexemplar. Christopher Moore schreibt ziemlich durchgeknallte aber auch ziemlich witzige Geschichten. Ich denke, der eine oder andere könnte Spaß an diesem Buch haben - und das irgendwo zwischen 700 und 800 Seiten. ;-)


Und so nehmt ihr auch heute teil: Einfach einen schönen, lustigen, netten, kritischen... Kommentar hier darunter schreiben und schon seid ihr dabei. Gewertet werden alle Beiträge, die bis Sonntag, 13. Juli 2014, 23.59 Uhr eingehen. Ich freue mich auf rege Teilnahme und gaaaaanz viiiiiele Kommentare!

Viele Grüße
Deborah
Teilnahmebedingungen gibt es hier.
Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin
Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg!

Tag 4: Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise
Tag 5: Carly Phillips - Küss mich später

Montag, 7. Juli 2014

Geburtstagsparty Tag 2 - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Ups. Beinahe hätte ich es vergessen....Weiter geht es mit Tag 2.


Heute habe ich Angelika Schwarzhubers "Liebesschmarrn und Erdbeerblues" für euch. Ein lustiges, romantisches und sehr bayerisches Buch - wie man schon an den Farben sieht. Es sieht aus wie neu. Ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß damit, wie ich ihn hatte. 



Und so nehmt ihr teil: Einfach einen schönen, lustigen, netten, kritischen... Kommentar hier darunter schreiben und schon seid ihr dabei. Gewertet werden alle Beiträge, die bis Sonntag, 13. Juli 2014, 23.59 Uhr eingehen. Ich freue mich auf rege Teilnahme und gaaaaanz viiiiiele Kommentare!

Viele Grüße
Deborah


Teilnahmebedingungen gibt es hier.
Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin
Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg!

Tag 4: Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise
Tag 5: Carly Phillips - Küss mich später

Sonntag, 6. Juli 2014

Geburtstagsparty Tag 1 - Die Ländersammlerin

Dann legen wir doch direkt los mit der ersten Verlosung.



Ich hab mir keine bestimmte Reihenfolge überlegt, sondern fange jetzt einfach mal mit Nina Sedanos "Die Ländersammlerin" an. Viele von euch hatten Interesse daran, also verlose ich nun mit freundlicher Unterstützung von Eden Books das Leseexemplar. Es sieht aus wie neu. Alles über den Inhalt und meine Bewertung erfahrt ihr über den obigen Link. Ein schönes Buch für Menschen mit permanentem Fernweh...




Einfach einen schönen, lustigen, netten, kritischen... Kommentar hier darunter schreiben und schon seid ihr dabei. Dann legt mal los und haut in die Tasten! Teilnehmen könnt ihr bis Sonntag, 13. Juli 2014, 23.59 Uhr. Ich freue mich auf rege Teilnahme und gaaaaanz viiiiiele Kommentare!

Viele Grüße
Deborah


Teilnahmebedingungen gibt es hier.
Tag 1: Nina Sedano - Die Ländersammlerin
Tag 2: Angelika Schwarzhuber - Liebesschmarrn und Erdbeerblues

Tag 3: Christopher Moore - Der Lustmolch/Flossen weg!

Tag 4: Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise
Tag 5: Carly Phillips - Küss mich später