Sonntag, 7. Oktober 2012

Kerstin Klein - Vollmeisen

Eines von zwei lustigen Büchern, die ich mal eben zwischendurch gelesen habe:





Meine Bewertung:

Wie oben schon erwähnt: sehr lustig! Ich hab teilweise echt Tränen gelacht - insbesondere dann, wenn Alice von ihrer jüngeren Schwester, die gerne Bodyguard für Berühmtheiten werden möchte - beschützt wird.

Alice hat es wirklich nicht leicht, erst verlässt sie ihr Freund und schmeißt sie aus der Wohnung und ihrem Job, so dass sie wieder zu Hause in ihr ehemaliges Kinderzimmer ziehen muss und dann ist der einzige Job, den sie auf die Schnelle kriegen kann, der einer Assistentin eines Pornoproduzenten. Na prima - das möchte wohl keiner seinen Eltern erklären müssen. Da ist sie ja schon fast froh, dass ihr toller Chef Nick in Wirklichkeit verdeckter Ermittler ist. Dumm nur, dass sie ins Schussfeld von Drogenhändlern gerät und zu ihrer eigenen Sicherheit in die Pampa gebracht werden muss. Und da gibt es nichts - kein Shoppingcenter, keine Beautysalons, einfach nichts - nur tratschende Nachbarn, die Tag und Nacht in ihr neues "Heim" eindringen. Verständlich, dass sie so schnell wie möglich den Fall geklärt wissen möchte, um in ihr gewohntes Leben zurückzukehren. Oder sind die Dorfbewohner vielleicht doch gar nicht so übel?

Locker leichte Unterhaltung für zwischendurch. Das Cover ist einfach nur niedlich, deshalb wollte ich das Buch auch unbedingt lesen. Und das Schönste daran: Ich habe es mir von einem Mann ausgeliehen! Jawohl Mädels, auch Männer brauchen manchmal etwas Unterhaltsames. :o) Und ich sage eine dickes Dankeschön fürs Leihen!

Eine Fortsetzung mit dem wunderbaren Namen "Dumpfbacken" ist schon in Planung für März 2013. Lach, das Cover ist wieder mal ein Hamster (diesmal auf einer Schaukel) - und schwupps habe ich einen neuen Fall von Hamster-Recycling aufgedeckt: Sowohl Kerstin Kleins "Dumpfbacken" als auch Anica Schrievers "Zuckerguss" haben den Hamster auf dem Cover - einmal in Blau, einmal in Rosa. Also: Augen auf beim Hamsterkauf! Mich persönlich interessieren übrigens beide Bücher... :o)

Liebe Grüße
Deborah


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen/Ihren Kommentar!