Samstag, 16. März 2013

Michelle Holman – Herzkurven


Ein buntes Buch, das von Herzen kommt... Kia ora!



Der Inhalt aus meiner Sicht:

Dannys Zwillingsschwester Nella ist an Brustkrebs gestorben, wie zuvor schon die Mutter der beiden. Nun kümmert sich Danny um Nellas Kinder Matt und Mia. Der Vater der beiden ist bei einem Unfall umgekommen. Da er sich sowieso nie wirklich um die Kinder gekümmert hat, ändert sich von daher nicht viel für Danny. Sie liebt die Kinder, denn sie sind alles, was ihr an Familie geblieben ist. Doch leider hat sie mit Schuldenbergen zu kämpfen, die ihre naive Schwester und Patrick angehäuft haben. Sie arbeitet hart und immer mit der Angst im Nacken, dass auch sie die Krankheit eines Tages haben wird. Und dann tritt Ross Fabello in ihr Leben – der hartnäckige Bruder von Patrick. Nun fürchtet Danny auch noch, dass ihr die Kinder weggenommen werden. Sie kämpft mit allen Mitteln gegen den reichen Amerikaner. Ob es ihr wohl gelingt, dass er wieder verschwindet?

Meine Bewertung:

Wie das Cover schon erahnen lässt, eine schöne, romantische, teilweise auch sehr komische (Liebes)Geschichte. Dannys Schicksal ist hart, aber Dannys und Ross' Hahnenkämpfe sind manchmal haarsträubend komisch. Natürlich ahnt man schon am Anfang, was kommen wird, aber das tut der Unterhaltung keinen Abbruch. Ich habe das Buch von der ersten bis zur letzten Seite genossen, es wurde nie langweilig und hatte meines Erachtens keine Längen. Hier treffen zwei vollkommen unterschiedliche Menschen aufeinander: Danny, der chaotische, aufgedrehte kleine Wirbelwind ohne jegliches Modebewusstsein und Ross, der ordnungsliebende, gepflegte und bisweilen etwas überhebliche Buchautor. Wie heißt es immer so schön: Gegensätze ziehen sich an – und schon bald können sie die Finger nicht mehr voneinander lassen.

Der nächste Sommer kommt bestimmt (hoffentlich?) und „Herzkurven“ macht sich sicher gut als Urlaubslektüre. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und mache mich nun an das nächste Michelle Holman Buch.

Gute Nacht!
Deborah

1 Kommentar:

  1. Oh das hat mir auch richtig gut gefallen. "Einfach himmlisch" fand ich von ihr auch ganz toll :)
    Viel Spaß beim Lesen!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen/Ihren Kommentar!