Sonntag, 13. März 2016

Laura Drewry - Was das Herz dir sagt

Es ist toll, in einem Lesekreis zu sein. Denn so lerne ich Bücher von Autoren kennen, von denen ich noch nie gehört habe. Und bei diesem Buch hat es sich wirklich gelohnt. Gestern angefangen, heute morgen zu Ende gelesen. Ihr könnt euch also bestimmt schon denken, wie meine Beurteilung ausfallen wird...



Darum geht es:


Jayne Morgan erbt die Buchhandlung und die darüber befindliche Wohnung ihrer Großmutter Tilly, die sie seit 12 Jahren nicht mehr gesehen hatte. Als sie die Buchhandlung betritt, ist sie geschockt. Zum Glück ist ihr alter Freund Nick an ihrer Seite - obwohl sie sich seit einem Streit einige Jahre zuvor ebenfalls nicht mehr gesehen hatten. Die Buchhandlung und die Wohnung sind bis obenhin mit unnützem Kram zugerümpelt, weit und breit ist jedoch kein einziges Buch mehr zu finden. Zu allem Überfluss hat die Bauaufsicht eine Inspektion angekündigt. Jayne ist verzweifelt, denn sie hat ihren Job und ihre Wohnung aufgegeben und steht nun in einer riesigen Müllhalde. Doch Nick lässt sie nicht hängen - obwohl er keine Ahnung von Jaynes wirklichen Gefühlen hat.




Meine Bewertung:

"Was das Herz dir sagt" ist mitreißend, romantisch, lustig und einfach schön zu lesen. Jayne und Nick sind das perfekte Paar - obwohl sie nur Freunde sind. Das berühmte Harry-und-Sally-Problem: Eine Freundschaft, die schon seit 25 Jahren besteht, bei der aber mindestens einer/eine von beiden in die andere/den anderen verliebt ist. Anhand des Titels und des Klappentextes kann man das Ende natürlich zu 99,9% erahnen - aber der Weg ist das Ziel und die Geschichte dazwischen mehr als lesenswert.


Jayne ist süß, lieb und wurde oft verletzt. Sie hat meine Sympathie aber auch aus ganz anderem Grund gewonnen: Sie ist ein absoluter 80er-Jahre Fan. Was bei ihrem Alter schon etwas verwunderlich ist (sie ist gerade mal 30) - aber hey, in meiner Jugendzeit gab es einfach die schönsten Filme und die beste Musik. :-) Ich kann es verstehen, dass sie Filme wie "Pretty in Pink" und "Ist sie nicht wunderbar" liebt. Vor allen Dingen, weil sie wunderbar zu ihrer Situation passen - es geht in allen um beste Freunde und Liebe. Solltet ihr sie nicht kennen, anschauen bitte (auch wenn die Klamotten und Frisuren zugegebenermaßen schon teilweise gruselig sind). Zu jedem Kapitel im Buch gibt es ein passendes Zitat aus einem 80er-Jahre Film. Wie zum Beispiel dieses hier:


This is an incredibly romantic moment,

and you 're ruining it for me!
Duckie Dale, Pretty in Pink

Duckie Dale, einer meiner Film-Lieblinge. Also an Andies Stelle hätte ich mich für Duckie entschieden, nicht für Blane. Aber das ist eine andere Geschichte. Deshalb: Zurück zu Jayne und Nick.


Nick ist ein absoluter Traummann...und irgendwie ein Vollidiot. Ständig ist er für Jayne da, nimmt sie in den Arm, hilft ihr, wo er kann, tröstet sie, lacht mit ihr, vermisst sie, wenn sie nicht da ist, und fühlt sich einfach gut an ihrer Seite. Warum das so ist, kapiert er aber nicht. Zumindest gesteht er es sich ziemlich lange nicht ein. Aber dann...


Das müsst ihr selbst lesen. Sonst macht es ja keinen Spaß. Und ganz nebenbei geht es ja schließlich auch noch um eine Buchhandlung, die renoviert und neu eröffnet werden soll. Genau das richtige Thema für uns Büchersuchtis, oder? Was es mit dem Löwenzahn auf sich hat, erfahrt ihr ebenfalls im Buch - leider habe ich jetzt noch keine Blüten gefunden, deshalb mussten fürs Buch andere Blümchen herhalten. Aber ein paar schöne Pustenblumen- und Butterblumen-Bilder habe ich noch. 




Mein Fazit:

Diesmal sehr einfach und ohne Zweifel: Es gibt volle 5 Lämpchen von mir. Laura Drewrys Buch war für mich Lesevergnügen pur und ich freue mich sehr auf weitere Bücher der Autorin.





Weitere Infos zum Buch findet ihr auf der Internetseite von Lyx. Und wie ich dort gesehen habe, erscheint im September das nächste Buch der Autorin: "Für dich schlägt mein Herz". Wie toll, das ist ja eine Reihe. In diesem Buch wird es um Regan Burke gehen, eine neue Freundin von Jayne. Ich hoffe auf ein Wiederlesen mit Jayne und Nick.


Euch wünsche ich einen guten Start in die neue Woche und schicke euch viel Frühling und Sonne rüber!


Deborah





Kommentare:

  1. Oh, das ist ein Buch für mich!!! 80er Jahrhe, gute Freunde über Jahre und doch eigentlich verliebt und Bücher....meine Lieblinsgthemen!!! Das Buch kommt gleich auf meine Wunschliste =)
    Alles Liebe
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      danke für deine Nachricht.

      Guter Plan. :-) Ich fand es wirklich toll. Und es stecken wirklich ganz viel 80er-Jahre-Szenen drin.

      Liebe Grüße
      Deborah

      Löschen

Vielen Dank für deinen/Ihren Kommentar!